Kinder haben von sich aus großes Interesse an Experimenten und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen. In unserer Gesellschaft spielt die Naturwissenschaft und Technik eine große Rolle. Das tägliche Leben wird davon geprägt und beeinflusst. Daher sollen die Kinder in unserer Einrichtung erste Einblicke in die Grundlagen der belebten und unbelebten Natur erlangen und erste Erfahrungen von einfachen physikalischen Gesetzen machen.

 

Bei spannenden Experimenten erarbeiten die Kinder durch Ausprobieren mögliche Folgen und Auswirkungen, z.B. "Was passiert, wenn ich diesen Gegenstand ins Wasser lege?", "Was passiert, wenn Öl ins Wasser kommt?". So lernen die Kinder spielerisch und anschaulich nach dem Ursache-Wirkung-Prinzip und durch eigene Versuche die Gesetze der Physik kennen.

Indem die Kinder aktiv am Lernprozess beteiligt sind, können sie die Zusammenhänge leichter verstehen und bekommen so mehr Selbstvertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten. Durch das Forschen und Experimentieren werden neue Möglichkeiten ausprobiert. Die Kinder entwickeln neue Ideen und setzen diese auch um, was wiederum die Kreativität, Kognition und Phantasie der Kinder fördert.

 

Weitere Umsetzungsmethoden in der Kinderwelt Mering:

 

-          Experimente im Freispiel

-          Sachbücher zu verschiedenen Themen

-          Konstruktionsspiele zum Magnetismus

-          Größen-, Längen-, Gewichts-, Temperatur- und Zeitmessungen

-          Wetterbeobachtungen

-          Naturbeobachtungen (z.B. das Wachsen von Pflanzen)

-          Exkursionen in die Natur

-          Haus der kleinen Forscher

unten: Experimente zum Thema "Wasser, Feuer, Erde, Luft"