Unser "Corona"- Spezial:

Was passiert eigentlich in den Einrichtungen während des Betreuungsverbotes aufgrund der Coronapandemie? Sitzen die Erzieher im Personalraum und trinken Kaffee? Oder spielen sie in den verschiedenen Funktionsbereichen der Einrichtung?

 

Nein, weit gefehlt, einige MitarbeiterInnen der Kinderwelt Mering nutzten die Zeit und die Gunst der Stunde um den Garten samt Sandkasten zu erneuern, aufzufüllen und zu renovieren, auch unser Baumhaus bekam eine neue "Frisur".

Andere sind für die Notbetreuung der Kinder zuständig, deren Eltern in "systemrelevanten Bereichen" tätig sind. Und dann wird natürlich viel vom Homeoffice aus gearbeitet, Berichte geschrieben, die Konzeption überarbeitet, Fachliteratur gelesen und und und....

Aber alle freuen sich darauf, wenn endlich wieder alle Kinder in die Einrichtung kommen können und das Haus wieder mit Kinderlachen gefüllt ist.

 

Auf den Unterseiten finden Sie nach und nach immer mehr Einblicke in den Alltag der Kinderwelt Mering.